Medizinstudium

Hessen: Bewerbung für Quotenplatz zum Landarzt

Seit Montag können sich Interessenten für die hessischen Landarzt- und ÖGD-Quotenplätze online registrieren.

Veröffentlicht:

Wiesbaden. Das Online-Bewerbungsportal für einen Medizinstudienplatz per Quote ist seit Montag freigeschaltet. Registrieren können sich Interessierte, die sich nach Studienabschluss verpflichten, als Hausarzt/-ärztin im ländlichen Raum oder als Facharzt/-ärztin im Gesundheitsamt zu arbeiten.

Der Landtag hatte das „Gesetz zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung und des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Hessen“ im Februar dieses Jahres verabschiedet. In anderen Bundesländern ist die sogenannte Landarztquote schon seit Längerem eingeführt. Teils nur für künftige Hausärzte, teils ebenfalls für ÖGD-Ärzte. Hessen hatte die hausärztliche Quote zusätzlich auf Pädiater für den ländlichen Raum ausgeweitet.

Die jetzt eröffnete Bewerbungskampagne gilt für das Wintersemester 2022/2023. Von den rund 1000 Studienplätzen an den hessischen Universitäten in Frankfurt am Main, Gießen und Marburg werden hierfür bis zu 7,8 Prozent – 6,5 Prozent für spätere Landärzte sowie 1,3 Prozent für den ÖGD – zur Verfügung stehen. Neben bereits bestehenden Angeboten soll laut Sozialministerium ein begleitendes Schwerpunktprogramm für die Landarztquote ab dem ersten Semester ein wesentlicher Baustein des Programms sein. (bar)
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Referentenentwurf

„Gesundes-Herz-Gesetz“: Die Statin-Gießkanne für Deutschland?

Untypisches Krankheitsbild

Kasuistik: Hinter dieser Appendizitis steckte ein Bakterium

Lesetipps
Globuli in Fläschchen

© ChamilleWhite / Getty Images / iStock

Leitartikel

Homöopathie: Eine bloße Scheindebatte

Eine neue Leitlinie, die Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll, soll Ärzten und Ärztinnen in der hausärztlichen Versorgung helfen, Patienten und Patientinnen zur Vitamin-D-Substitution adäquat zu beraten.

© irissca / stock.adobe.com

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt