Rheinland-Pfalz

KV-Chef Peter Heinz: Keine Maskenpflicht mehr für Geimpfte!

Damit sich mehr Menschen gegen Corona impfen lassen, muss ein Anreiz her, sagt Dr. Peter Heinz, Chef der KV Rheinland-Pfalz. Deshalb sollte für vollständig Geimpfte keine Maskenpflicht mehr gelten.

Anke ThomasVon Anke Thomas Veröffentlicht:
Maskenpflicht am Mainzer Rheinufer, die Polizei kontrolliert. Der rheinland-pfälzische KV-Chef Dr. Peter Heinz plädiert für deren Aufhebung für vollständig Geimpfte.

Maskenpflicht am Mainzer Rheinufer, die Polizei kontrolliert. Der rheinland-pfälzische KV-Chef Dr. Peter Heinz plädiert für deren Aufhebung für vollständig Geimpfte.

© Andreas Arnold/dpa

Mainz. „Wir brauchen dringend einen Anreiz, dass sich mehr Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen“, erklärt Dr. Peter Heinz. Der Vorstandschef der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz hatte am Mittwoch gefordert, die Maskenpflicht für alle vollständig Geimpfte aufzuheben.

Ohne solch einen einfachen Anreiz „bleiben wir irgendwann mit dem Impfen stecken“, sagt Heinz auf Anfrage der „Ärzte Zeitung“. Warum sollten Menschen weiterhin eine Maske tragen, wenn sie gegen das Coronavirus geimpft sind und andere mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr anstecken können?, fragt Heinz. Das mache sachlich keinen Sinn.

Ende der Corona-Pandemie nicht gefährden

Wie und wer die Menschen ohne Maske hinsichtlich des Impfstatus kontrollieren sollte oder könnte, diese Frage ist für Heinz ein sekundäres Problem, das sich mit dem Erreichen der Herdenimmunität ohnehin auflösen würde. „Wir werden bald sehr viel Impfstoff bekommen“, sagt Heinz. Jetzt schon sei eine Durchimpfung von rund 30 Prozent der Bevölkerung erreicht. Damit sei auch die Ansteckungsgefahr bereits deutlich gesunken.

Ohne besonderen Anreiz fürchtet Heinz, „bleiben wir bei einer Durchimpfungsrate von etwa 55 Prozent stecken“. Nach der Aufhebung der Priorisierung gierten jetzt noch viele nach dem Impfstoff. Bald aber stünden die Ärzte mit der Impfspritze in der Hand da – nur ohne impfbereite Bürger.

Dieses Szenario wiederum würden das Ende der Pandemie und die Rückkehr zur Normalität gefährden. Dann stecke die Gesellschaft möglicherweise noch weitere Monate und Jahre in der Pandemie mit Maskenpflicht und Co. fest. Und Geimpfte müssten aus Solidarität mit Nichtgeimpften weiterhin Masken tragen.

USA: Geimpfte bereits ohne Maske

Das möglicherweise ein Geimpfter auch einen anderen Menschen anstecken könne, bestreitet Heinz nicht. „Aber das ist ein Risiko, mit dem wir in der Gesellschaft schon immer gelebt haben“, sagt Heinz.

In den USA wurde die Maskenpflicht für vollständig gegen SARS-CoV-2 Geimpfte aufgehoben. Etwa die Hälfte der Amerikaner wurde bereits geimpft. Vergangene Woche hatte die dortige Gesundheitsbehörde CDC demnach Richtlinien veröffentlicht, nach denen vollständig geimpfte Personen auch in geschlossenen Räumen meist keine Maske mehr tragen müssen. Auch die Abstandsregeln wurden für geimpfte Amerikaner aufgehoben. Nur noch in den öffentlichen Verkehrsmitteln gilt Maskenpflicht für alle.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe
Einladung zum IV. Internationalen Vitamin-C-Kongress

© Pascoe

Aktuelles aus Forschung und Praxis

Einladung zum IV. Internationalen Vitamin-C-Kongress

Anzeige | Pascoe
Dr. Ruth Poglitsch ist niedergelassene Allgemeinmedizinerin in Graz, Österreich.

© [M] Fotowerkstatt; Hintergrund: © [M] VioletaStoimenova / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Hochdosiertes Vitamin C (i.v.) bei Long-COVID

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen