Beschluss des Finanzausschusses

Kreditrahmen für Mainzer Unimedizin ausgeweitet

Der Landtag Rheinland-Pfalz hat die größte Klinik im Bundesland mit mehr Liquidität ausgestattet. Die Kreditlinie wurde um 150 Millionen auf 750 Millionen Euro angehoben.

Veröffentlicht:

Mainz. Der Finanzausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags hat die Ausweitung der Kreditlinie der hoch verschuldeten Universitätsmedizin Mainz um 150 Millionen auf 750 Millionen Euro beschlossen. Gesundheitsstaatssekretär Denis Alt (SPD) sagte am Donnerstag: „Alle Krankenhäuser im Land leiden unter der aktuellen Inflation. Die Universitätsmedizin als größtes Krankenhaus in Rheinland-Pfalz ist von dieser Entwicklung folglich besonders stark betroffen.“

Die beschlossene Erhöhung der Kreditermächtigung diene als ein Instrument, mit dem der Universitätsmedizin Liquidität verschafft werde. „Finanzielle Liquidität, die notwendig ist, um vor allem die drastisch gestiegenen Lohn- und Energiekosten zu bewältigen und die Inflation bei medizinischen Sachkosten auszugleichen.“

Die Unimedizin war 2022 trotz mehr Patienten noch tiefer in die Verluste gerutscht. Insgesamt stand für das Jahr 2022 ein Defizit von 65,1 Millionen Euro (Vorjahr: 38,9 Millionen) zu Buche. Auch für das laufende Jahr rechnet das Krankenhaus mit weiter steigenden Kosten und Personalengpässen – und erwartet ein Minus von mehr als 57 Millionen Euro. (dpa)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

© Tag der privatmedizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Lesetipps