Niederbayern

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Reha-Klinik in Schaufling

Nicht ordnungsgemäße Schutz- und Hygienemaßnahmen haben möglicherweise die Gesundheit der Bewohner gefährdet. Die Polizei ermittelt.

Veröffentlicht: 04.05.2020, 13:31 Uhr

Deggendorf. Wegen fahrlässiger Tötung in einem Fall, fahrlässiger Körperverletzung und möglichen Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz ermittelt die Staatsanwaltschaft Deggendorf gegen eine Reha-Klinik in Schaufling bei Deggendorf.

Am 1. Mai fand nach Angaben der Kriminalpolizei Straubing auf dem Gelände der Klinik ein umfangreicher Polizeieinsatz statt. Durch eine Anzeige hätten sich Hinweise ergeben, dass die vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen in der Einrichtung möglicherweise nicht ordnungsgemäß umgesetzt und vollzogen wurden.

Dadurch könnte „für einen größeren Personenkreis eine Gesundheitsgefährdung, insbesondere hinsichtlich einer Ansteckung mit dem Virus SARS-CoV-2 bestanden haben“, so der Bericht.

Darüber hinaus sei eine 82-jährige nach einem Aufenthalt in der Einrichtung an COVID-19 verstorben. Die Gründe für die Infektion der Frau sind laut Polizeibericht Gegenstand der weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen. (bfe)

Mehr zum Thema

Bundeslieferung

Mangelhafte Schutzmasken für bayerische Praxen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
700 Millionen Euro aus eigener Tasche für Hilfsmittel

Einlagen, Hörgeräte & Co

700 Millionen Euro aus eigener Tasche für Hilfsmittel

Spahn will weiter über europäische Nutzenbewertung verhandeln

Ratspräsidentschaft

Spahn will weiter über europäische Nutzenbewertung verhandeln

Versorgungsforschung: „Unser Labor ist die Praxis“

Interview mit Ferdinand Gerlach

Versorgungsforschung: „Unser Labor ist die Praxis“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden