„ÄrzteTag“-Podcast

Was machen die Bilder aus Afghanistan mit traumatisierten Soldaten, Professor Kropp?

Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan ist für viele Soldaten, die dort im Einsatz gewesen sind, schwer zu verdauen. Wir haben mit Psychiater Professor Stefan Kropp gesprochen, der selbst zweimal am Hindukusch Dienst getan hat.

Hauke GerlofVon Hauke Gerlof Veröffentlicht:
Oberstarzt Professor Stefan Kropp

Oberstarzt Professor Stefan Kropp: Der Psychiater und Psychotherapeut ist derzeit als Chefarzt und ärztlicher Direktor der Vincera-Klinik Spreewald tätig und wird als Reservist regelmäßig eingezogen.

© Amin Akhtar

Bei 213 aktiven Soldatinnen und Soldaten hat die Bundeswehr im Jahr 2020 eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) festgestellt; die Tendenz ist im Vergleich zu den Vorjahren steigend. Viele davon haben zuvor in Afghanistan Dienst getan. Die aktuellen Bilder von der Machtübernahme der Taliban mit dem Chaos am Flughafen und an vielen anderen Stellen im Land lassen bei manchem alte Traumata wieder aufleben. Es stellt sich auch die Sinnfrage: War alles umsonst? Der Einsatz, die Lebensgefahr, in die man sich begeben hat, das alles für nichts?

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Podigee Um mit Inhalten aus Podigee und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken und von anderen Anbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Weitere Information dazu finden Sie hier.

Auch Professor Stefan Kropp, Psychiater und Psychotherapeut, hat sich im vergangenen Jahrzehnt zweimal im Dienst der Bundeswehr in Afghanistan stationiert – als Oberstarzt der Reserve. Er hat dort Soldaten aus Deutschland und aus anderen Ländern betreut, aber auch Einheimische versorgt. Im „ÄrzteTag“-Podcast berichtet Kropp darüber, wie es ihm ergangen ist und welche Fortschritte die PTBS-Therapie in den vergangenen Jahren gemacht hat. (Dauer: 20:45 Minuten)

Lesen sie auch
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Stigmatisierung von Depressionen

© Getty Images/iStockphoto

Häufige Vorurteile

Stigmatisierung von Depressionen

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Robert Koch-Institut

Masern breiten sich wieder aus

Innofonds

Modellprojekt gegen Arztmangel: Zum Hausbesuch kommt jetzt Erwin

Lesetipps