„ÄrzteTag“-Podcast

Wie Berlin eine COVID-19-Klinik für 1000 Patienten errichtet

Berlins ehemaliger Feuerwehrchef bleibt auch im Ruhestand Krisenmanager: In Berlin errichtet er ein Krankenhaus für Corona-Patienten. Albrecht Broemme im Gespräch mit unserer Landeskorrespondentin.

Von Madlen Schäfer Veröffentlicht: 24.03.2020, 16:19 Uhr
Wie Berlin eine COVID-19-Klinik für 1000 Patienten errichtet

Corona-Behandlungszentrum auf dem Berliner Messegelände am Montag.

© Andreas Gora / dpa

In Berlin wird ein eigenes Krankenhaus gebaut für die Behandlung von COVID-19-Patienten – auf dem Messegelände. Bis zu 1000 Patienten, die nach einer Infektion mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankt sind, sollen dort behandelt werden können.

Aufbauen soll das Krankenhaus Berlins ehemaliger Feuerwehrchef Albrecht Broemme. Madlen Schäfer, Landeskorrespondentin der „Ärzte Zeitung“, hat mit ihm über die Herausforderungen gesprochen. (Dauer: 5:59 Minuten)

Lesen Sie dazu auch:
Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

„Das atomare Wettrüsten hat längst wieder begonnen!“

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie Corona das Ketoazidose-Problem verschlimmert hat

„ÄrzteTag“-Podcast

„Amtsärzte und das KV-System sind der ganz entscheidende Faktor!“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden