Corona und Bayern

Bayreuther Kliniken verbieten wieder Besuche

Weil sich etliche Besucher nicht um die Infektionsschutzmaßnahmen scherten, musste Klinikum durchgreifen.

Veröffentlicht:

Bayreuth. Rolle rückwärts: Nach zahlreichen Verstößen gegen die Infektionsschutzmaßnahmen hat die Klinikum Bayreuth GmbH die erst unlängst vorgenommen Lockerungen für ihre zwei Krankenhäuser in Bayreuth wieder zurückgenommen. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, gilt in Bayreuth und Hohe Warte wieder das Besuchsverbot. Auch die registrierten Kontaktpersonen dürfen nicht mehr zu Besuch in beiden Häusern.

Gegenüber dem BR begründet der Betreiber die Maßnahme mit dem Verhalten etlicher Besucher, die sich nicht an die üblichen Hygienevorgaben gehalten hätten und bei entsprechenden Hinweisen ausfällig geworden seien.

Als weiteren Grund nannte Klinik-Sprecher Frank Schmälzle die besondere Situation am Klinikum Bayreuth. Als Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe nehme das Haus wegen der Corona-Krise immer mehr Patienten anderer Kliniken auf. Nicht zuletzt auch zu deren Schutz, habe das Gesundheitsamt dem Klinikum die Rückkehr zu einem grundsätzlichen Besuchsverbot nahe gelegt. (bfe)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen