Impfung im Vergleich

Die COVID-19-Impfquoten – in Deutschland und der Welt

Fast 850.000 Bürger sind hierzulande schon gegen COVID-19 geimpft worden. Im Quoten-Vergleich der Bundesländer liegt Mecklenburg-Vorpommern vorne. Wir zeigen auch, wie die Impfquoten sich weltweit entwickeln.

Veröffentlicht:
Dr. Christine Ehrenpfordt, Hals-Nasen-Ohren-Ärztin, impft im DRK-Pflege- und Betreuungszentrum „Tor zur Altstadt“ in Sangerhausen die 100-jährige Bewohnerin Ilse Joraschek gegen das Coronavirus. Sachsen-Anhalt liegt im Impfquoten-Vergleich der Bundesländer an Position drei.

Dr. Christine Ehrenpfordt, Hals-Nasen-Ohren-Ärztin, impft im DRK-Pflege- und Betreuungszentrum „Tor zur Altstadt“ in Sangerhausen die 100-jährige Bewohnerin Ilse Joraschek gegen das Coronavirus. Sachsen-Anhalt liegt im Impfquoten-Vergleich der Bundesländer an Position drei.

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Neu-Isenburg. Seit dem 27. Dezember wird in Deutschland gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft, in anderen Staaten schon sehr viel früher. Bislang wurden bundesweit mehr als 840.000 Bundesbürger geimpft, wie das Robert Koch-Institut (RKI) auf seiner Webseite berichtet.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Datawrapper Um mit Inhalten aus Datawrapper zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken und von anderen Anbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Zum permanenten Aktivieren können Sie alle Targeting (3rd party)-Cookies hier aktivieren. Weitere Information dazu finden Sie hier.

Allerdings: Bundesweit gibt es erhebliche Unterschiede bei der Impfquote. Und nicht nur das: Auch die Priorisierung der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird regional offenbar unterschiedlich umgesetzt. Während in manchen Bundesländern vor allem Bewohner in Pflegeeinrichtungen den derzeit höchsten Anteil der Impflinge stellen, sind es in anderen beispielsweise Mitarbeiter in Gesundheitsberufen.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Datawrapper Um mit Inhalten aus Datawrapper zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken und von anderen Anbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Zum permanenten Aktivieren können Sie alle Targeting (3rd party)-Cookies hier aktivieren. Weitere Information dazu finden Sie hier.

Auch weltweit ist das Bild höchst heterogen: Israel liegt im Impfquoten-Vergleich vorne, Deutschland ist in den Top 20. (eb)

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Datawrapper Um mit Inhalten aus Datawrapper zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken und von anderen Anbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Zum permanenten Aktivieren können Sie alle Targeting (3rd party)-Cookies hier aktivieren. Weitere Information dazu finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Bundeswehr prüft „Duldungspflicht“

Gibt es eine Corona-Impfpflicht für Soldaten?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie. Deutlich sichtbar ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin.

Onkologie und Palliativmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Fatigue und Schmerzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Dr. Thomas Georg Schätzler

So einfach ist das nicht: Israel hat zwar mit 8,884 Millionen (2018) etwas mehr als 1/10 der Einwohner Deutschland mit 82,79 Millionen (2018).

Aber zugleich eine der weltweit höchsten Erkrankungs- und Sterberaten an SARS-CoV-2 Infektionen und COVID-19-Krankheiten. Und das, allen Apologeten Kälte-bedingter CORONA-Ursachen und - Verbreitungen zum Trotz, im dauerwarmen bis heißen Israel.

Mehr als 750.000 Bürger sind hierzulande schon gegen COVID-19 geimpft worden, in Israel sind es 1,933 Millionen.

Mf+kG, Ihr Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Reha-Übungsanleitung am Bildschirm. Das soll bald auch mittels Smartphone auf Kasse möglich sein.

Teilhabestärkungsgesetz

Auch Reha-Apps sollen in die Erstattung kommen

Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug