DEGAM

Keine Alleingänge von Kammern bei MWBO!

Die DEGAM fordert, die Musterweiterbildungsordnung bundesweit einheitlich umzusetzen.

Von Anke Thomas Veröffentlicht: 01.10.2019, 08:36 Uhr

BERLIN. Um eine kontinuierliche Weiterbildung in der Allgemeinmedizin auch über Landesgrenzen hinweg sicherzustellen, fordert die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM) dringend eine bundesweit einheitliche Umsetzung der Musterweiterbildungsordnung (MWBO). Erforderlich seien vor allem die unveränderte Übernahme der Formulierung und die Weiterbildungszeiten im Abschnitt B, so die Gesellschaft.

Der Abschnitt von 24 Monaten in der „Allgemeinmedizin in der ambulanten hausärztlichen Versorgung“ bedeute den größten Anteil der fünfjährigen Weiterbildungszeit und müsse zur Wahrung der Identität des Faches auch beansprucht werden.

Hintergrund der DEGAM-Forderung ist das Ausscheren der Landesärztekammer Bremen, die von den Vorgaben der auf dem Deutschen Ärztetag 2018 beschlossenen Weiterbildungsordnung abgewichen ist. Während in der MWBO 24 Monate „in Allgemeinmedizin in der ambulanten hausärztlichen Versorgung“ abgeleistet werden müssen, können in Bremen künftig dafür auch Zeiten „bei einem hausärztlich tätigen Internisten, der für die ambulante hausärztliche Versorgung im Gebiet Allgemeinmedizin befugt ist“ angerechnet werden. (wir berichteten). (ato)

Mehr zum Thema

Hilfsmittelversorgung

Die üblichen Verdächtigen machen weiterhin Druck

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So hoch ist die Diabetes-Prävalenz in der Welt

Vergleich

So hoch ist die Diabetes-Prävalenz in der Welt

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Planlos gegen Diabetes

Prävention

Planlos gegen Diabetes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen