Vertragsarztrecht

Ärzte wegen Rabatten auf Groupon abgemahnt

NEU-ISENBURG (pei). Die Wettbewerbszentrale hat Ärzte und Zahnärzte abgemahnt, die auf der Gutscheinplattform Groupon Rabatte von bis zu 70 Prozent anbieten.

Veröffentlicht:

Die Offerten betreffen Zahnreinigungen, Schönheits- oder Lasik-Op. Beobachtet würden diese Aktionen seit Ende 2010. Dieses Jahr seien bereits etwa 35 Ärzte und Zahnärzte auf der Plattform aktiv.

Zuvor sei berufsrechtswidrige Rabattwerbung von Ärzten nur in Einzelfällen vorgekommen.

Mehr zum Thema

Bundessozialgericht urteilt

MVZ können Sonderbedarf auch mit Viertel-Stellen decken

Sanktionierungen aufgeführt

„Bußgeldkatalog“ für baden-württembergische Ärzte

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Das alte Muster 1 wird in die Einzelteile zerlegt und digitalisiert. Heraus kommt ein Stylesheet, das ganz ähnlich aussieht – aber mit Barcode.

© mpix-foto / stock.adobe.com

Praxis-EDV

So funktioniert die eAU auch ohne TI