RxPass

Amazon startet Generika-Flatrate in den USA

Der Preisdruck im US-amerikanischen Generikageschäft ist traditionell besonders hoch. Amazon setzt jetzt noch einen drauf. Wer Prime-Mitglied ist, bekommt für eine Monatspauschale von fünf Dollar verschreibungspflichtige generische Präparate frei Haus.

Veröffentlicht:
Digitales Frontend, analoge Abwicklung: Der Internetriese Amazon liefert US-Kunden seines Abonnementsystems „Prime“ jetzt auch monatlich ein Generikapaket.

Digitales Frontend, analoge Abwicklung: Der Internetriese Amazon liefert US-Kunden seines Abonnementsystems „Prime“ jetzt auch monatlich ein Generikapaket.

© amazon

Seattle. Das Internet-Kaufhaus Amazon hat im Heimatmarkt USA eine Generika-Flatrate gestartet. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, richtet sich das „RxPass“ genannte Angebot an Mitglieder seines Abonnementsystems „Prime“. Für fünf Dollar im Monat können bei RxPass gebuchte Prime-Kunden frei Haus ihren Medikamentenbedarf aus einer Range verschreibungspflichtiger generischer Präparate beziehen, die über 80 weit verbreitete Indikationen abdecken. Das Portfolio beinhaltet 53 Wirkstoffe, darunter Blutdrucksenker, Statine, Antibiotika aber auch Vitamine, Folsäure oder der PDE-5-Hemmer Sildenafil.

Lesen sie auch

Die Offerte sei mit keinen versteckten Kosten oder Zusatzgebühren verbunden, versichert Amazon. Auch sei unerheblich, ob Kunden das gewünschte Generikapaket selbst zahlen oder von ihrer Versicherung bezahlen lassen. „Jeder Kunde, der monatlich mehr als zehn Dollar für Medikamente ausgibt, kann diese Kosten jetzt um 50 Prozent und mehr abnehmen sehen“, kommentiert Amazon Vizepräsident John Love das neue Angebot. Außerdem spare man sich den Gang zur Apotheke. Angaben zum pharmazeutischen Industriepartner der Generika-Flatrate werden nicht gemacht. (cw)

Mehr zum Thema

Versandapotheken

DocMorris-Mutter Zur Rose stößt Schweiz-Geschäft ab

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen