Klinik-Management

Asklepios eröffnet Medizinische Akademie Hamburg

In Hamburg werden Therapeuten und Gesundheitsfachkräfte ausgebildet.

Veröffentlicht:

HAMBURG (di). Hamburgs Klinikträger intensivieren ihre Bemühungen um die Ausbildung nichtärztlicher Gesundheitsberufe: Kurz nach der unter anderem von den Helios-Kliniken und der Damp-Gruppe getragenen Hamburger Medical School (MSH) haben die Asklepios Kliniken nun die Medizinische Akademie Hamburg (MAH) eröffnet.

Wie an der MSH sollen auch hier Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten ausgebildet werden. Zugleich entsteht an der Akademie Norddeutschlands erste Berufsfachschule für medizinische Dokumentationsassistenten. Dieser Ausbildungsgang gehört derzeit zu den gefragtesten verwaltungstechnischen Berufen im Gesundheitswesen. Ab Sommersemester 2011 kann die Ausbildung durch ein integriertes Hochschulstudium "Gesundheitswissenschaften" mit einem Bachelor-Abschluss ergänzt werden. Partner von Asklepios ist der Bildungsträger Internationaler Bund.

Ziel ist es, dem steigenden Bedarf an Therapeuten und Gesundheitsfachkräften gerecht zu werden. Ein fachübergreifender Unterrichtsschwerpunkt wird die Neurologie sein. Um die aufwändige Therapie von Schlaganfallpatienten zu üben, können die Schüler zusätzliche Praxistage in den neurologischen Fachabteilung des Klinikträgers erhalten. Asklepios hatte zuvor getrennte Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie am ehemaligen Klinikstandort Ochsenzoll betrieben.

Mehr zum Thema

BMC-Kongress

Reha-Koordinatoren können Fachärzte entlasten

Städte und Landkreise

Wo aktuell besonders viele Intensivbetten frei sind

Ausgleich für Kliniken

Spahn will Intensivkapazitäten freischaufeln

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer sollte diese Spritze mit der Moderna-Vakzine zuerst bekommen? Die Barmer schlägt eine Feinjustierung der Impfstrategie vor.

Morbi-RSA-Daten nutzen

Konzept: Weniger COVID-19-Tote durch gezielteres Impfen

Eine Figur vor einer Apotheke in Ilmenau (Thüringen) mit Mundschutz:

Bund-Länder-Gespräche

Lockdown bis 14. Februar, keine FFP2-Pflicht?