Blickpunkt Schweiz

Ausländerquote für Studenten an der Uni St. Gallen

Veröffentlicht: 17.08.2011, 05:00 Uhr

BERN (ine). Studenten aus Deutschland, die an der Universität St. Gallen in der Schweiz studieren möchten, müssen eine Zulassungsprüfung machen.

Als weitere Beschränkung will die Universität ab 2012 eine Quote einführen. Mehr als 25 Prozent an Ausländern sollen nicht zum Studium zugelassen werden.

Zudem plane die Universität, die Studiengebühren auf 1770 Euro zu erhöhen - das sind fast 800 Euro mehr als bisher. Nach Medienberichten fürchten die Schweizer Unis, dass vor allem deutsche Studienanfänger die Schweizer Einrichtungen überfluten.

Die Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten hatte bereits im Oktober 2010 grünes Licht für die Quote gegeben.

Ein Gutachten kam damals zum Schluss, dass die Trägerkantone der Universitäten nicht gegen geltendes internationales Recht verstoßen, wenn sie die Zulassung aufgrund ausländischer Schul- oder Studienabschlüsse beschränken.

Lesen Sie dazu auch: Der Ruf nach Stärkung der Hausarztmedizin wird lauter Blogs bei Schweizer Ärzten hoch im Kurs Ausländerquote für Studenten an der Uni St. Gallen Hypothekenzinsen in der Schweiz auf historischem Tief

Mehr zum Thema

Unionsfraktion

Mit Daten Krankheiten besser erforschen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden