Bundesstatistik

Die häufigsten Klinik-Operationen 2017

Jeder dritte Patient, der 2017 zur Behandlung im Krankenhaus war, wurde operiert. Welche Eingriffe am häufigsten vorgenommen wurden, hat das Statistische Bundesamt ermittelt.

Veröffentlicht:
Menschen der Altersgruppe 60+ wurden 2017 in deutschen Kliniken am häufigsten operiert.

Menschen der Altersgruppe 60+ wurden 2017 in deutschen Kliniken am häufigsten operiert.

© gorodenkoff / Getty Images / iStock

WIESBADEN. Bei gut jedem Dritten (37,5 Prozent) 2017 im Krankenhaus behandelten Patienten wurde eine Operation durchgeführt. Gegenüber dem Vorjahr hat sich der Anteil nicht verändert. Das gab das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden bekannt.

In Zahlen ausgedrückt: 7,1 Millionen Menschen wurden 2017 in einem deutschen Krankenhaus operiert. Insgesamt zählte das Statistische Bundesamt 18,9 Millionen Klinikpatienten im vergangenen Jahr.

Operationen am Darm waren 2017 die häufigsten chirurgischen Eingriffe bei Krankenhauspatienten (siehe nachfolgende Grafik). Gut die Hälfte der chirurgisch Behandelten des Jahres 2017 waren 60 Jahre und älter. (dpa/ths)

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Datawrapper Um mit Inhalten aus Datawrapper zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken und von anderen Anbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Zum permanenten Aktivieren können Sie alle Targeting (3rd party)-Cookies hier aktivieren. Weitere Information dazu finden Sie hier.

Mehr zum Thema

20. Legislaturperiode

Nach der Wahl: Notfallreform, die Unvollendete

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zwei Impfungen bei einem Termin: COVID-Vakzinen und andere Totimpfstoffe dürfen jetzt ohne Abstand gleichzeitig verabreicht werden.

© Jens Rother - stock.adobe.com

Aktualisierte STIKO-Empfehlungen

Neue Regeln für COVID-Booster und gleichzeitige Influenza-Impfung