Trendmonitor Deutschland

Digitale Fitnesstracker wecken großes Interesse

Veröffentlicht: 13.12.2017, 16:45 Uhr

DÜSSELDORF. Das Interesse an digitalen Fitnessarmbändern und Fitnesstrackern ist groß. Dies zeigt die aktuelle Ausgabe des "Trendmonitor Deutschland" des Marktforschungsinstituts Nordlight Research, für das nach Unternehmensangaben mehr als 1000 Verbraucher ab 14 Jahren mit Zugang zum Internet repräsentativ zu digitalen Trendprodukten befragt wurden. Demnach nutzen bereits zwölf Prozent dieses Bevölkerungssegmentes die digitalen Gesundheitshelfer. 29 Prozent bekunden Interesse, allerdings nur vier Prozent ihre Kaufbereitschaft. Fitnesstracker, die Gesundheitsdaten ihrer Träger an Dritte übertragen können, stehen stark in der Kritik von Datenschützern, die zur Vorsicht der Preisgabe mahnen. (maw)

Mehr zum Thema

Digitalverband bitkom

Videosprechstunde soll zur dauerhaften Erfolgsstory werden

Bundesgesundheitsminister Spahn

„Die Corona-Warn-App ist kein Allheilmittel“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden