Preisverleihung

Digitaler Gesundheitspreis 2021: Jetzt anmelden!

Erstmals schreibt Novartis im Rahmen des Digitalen Gesundheitspreises einen Sonderpreis für selbstbestimmtes Leben im Alter aus. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. November.

Von Kathrin Handschuh Veröffentlicht:

Nürnberg. Noch bis zum 30. November können sich Interessierte für den Digitalen Gesundheitspreis (DGP) 2021 bewerben. Das Pharmaunternehmen Novartis hatte den Preis im Jahr 2018 ins Leben gerufen, um Akteuren des Gesundheitswesens eine Plattform zum Austausch und für die Entwicklung digitaler Lösungen zu bieten.

Man suche smarte Köpfe mit innovativen Ideen, die dabei helfen, die Gesundheitsversorgung in Deutschland zu verbessern, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Die Verleihung des mit insgesamt 60.000 Euro dotierten Preises findet am 18. März 2021 in Berlin statt.

Erstmals wird es einen DGP-Sonderpreis für selbstbestimmte Leben im Alter geben. Dieser steht unter der Schirmherrschaft der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO). Hier können Bewerber Projekte einreichen, die Senioren helfen können, ihren Alltag möglichst lange eigenständig und unabhängig zu gestalten. Gesucht werden digitale Technologien, die barrierefrei, einfach und intuitiv bedienbar sowie sicher sind.

Aus allen Bewerbern, die ihr Projekt für diesen Sonderpreis einreichen, wählt die unabhängige Jury des Digitalen Gesundheitspreises eine Shortlist mit zwei Projekten aus, die einen besonderen Beitrag zu einem selbstbestimmten Leben im Alter leisten. Franz Müntefering, ehemaliger deutscher Vizekanzler und Vorsitzender der BAGSO, zeichnet den Sieger in Berlin aus. Der Sonderpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. kaha

Informationen zum DGP und Einzelheiten zur Anmeldung finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

Immer mehr Anbieter kündigen KIM-Dienst an

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Großbritanniens Gesundheitsminister Matt Hancock will nach der Zulassung des Biontech-Vakzins unverzüglich die Impfungen starten.

Corona-Pandemie

Briten impfen ab kommender Woche gegen SARS-CoV-2