Dritte Amtszeit

Fritz Becker führt weiterhin Apothekerverband

Veröffentlicht:

BERLIN. Fritz Becker bleibt für weitere vier Jahre Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV). Damit tritt der 65-jährige Apotheker aus Pforzheim, der bereits seit 2009 als Vorsitzender des DAV tätig ist, am 1. Januar 2017 seine dritte Amtszeit an.

Becker, der zugleich Präsident des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg ist, ist am Mittwoch laut DAV von den Delegierten der 17 Landesapothekerverbände auf der Mitgliederversammlung in Berlin einstimmig gewählt worden.

"Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu den ausländischen Versandapotheken werde ich zunächst für den Erhalt der Arzneimittelpreisverordnung und damit für ein zukunftsfähiges Apothekenwesen kämpfen", so Becker. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Orphan Drugs treiben die Preisentwicklung von Arzneimittel voran – sie bilden das Schwerpunktthema des DAK-Reports.

© Sven Bähren / Stock.Adobe.com

Update

DAK-Report

AMNOG-Report: Umgang mit Orphan Drugs in der Diskussion

Die Labore laufen allmählich über: Omikron lässt die PCR-Nachfrage rasant steigen.

© BDL

Corona-Diagnostik

Labore fordern PCR-Priorisierung