Nordrhein

Jedes Jahr vier Millionen grüne Rezepte

Veröffentlicht:

KÖLN. In Nordrhein stellen die niedergelassenen Ärzte jährlich mehr als vier Millionen grüne Rezepte aus. Die KV Nordrhein und der Apothekerverband Nordrhein führen die hohe Akzeptanz auf eine 2004 begonnene Kooperation zurück: Die beiden Organisationen stellen Ärzten die grünen Rezepte auf Wunsch kostenlos zur Verfügung.

Sie sehen in den Verordnungen für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel ein Instrument zur Verbesserung von Therapie und Therapietreue.

Zu Anfang der Kooperation griffen Mediziner jährlich rund eine Million Mal auf diese Möglichkeit zurück. Inzwischen ist es vier Mal so viel. Seit 2004 haben Patienten im Rheinland mehr als 30 Millionen grüne Rezepte erhalten. (iss)

Mehr zum Thema

Hessen

COVID-Impfpass-Fälscher in Kassel aufgeflogen

„Flächendeckende Einführung möglich“

gematik wehrt sich in Debatte um E-Rezept gegen Kritik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Druck entweicht: Wirtschaftlichkeitsprüfungen sind ein Schreckgespenst für Arztpraxen. Doch das Risiko für Arzneimittel-Regeresse scheint mittlerweile gering.

© HappyRichStudio / stock.adobe.com

Der Druck ist raus

Arzneimittel-Regresse treffen weniger, als man denkt

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation