Praxisführung

Kein BSG-Urteil zu Kooperationsverträgen

Veröffentlicht:

KASSEL (juk). Über einen umstrittenen Kooperationvertrag zwischen einem Krankenhaus und Vertragsärzten wollte am Dienstag das Bundessozialgericht (BSG) verhandeln. Dazu ist es jedoch nicht gekommen, da der Krankenhausträger die Klage zurückgenommen hat.

Damit fällt nun kein BSG-Urteil darüber, ob Kliniken ambulante Op auf Niedergelassene delegieren und diese als eigene Leistung abrechnen dürfen. Das Landessozalgericht Sachsen hatte einen solchen Vertrag für rechtswidrig erklärt (wir berichteten).

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug