Abrechnung / Honorar

Labor Schottdorf von Ermittlungen offenbar betroffen

AUGSBURG (sto). In einer bundesweiten Aktion haben Beamte des Bayerischen Landeskriminalamts, des Hauptzollamts Augsburg und der Staatsanwaltschaft Augsburg am vergangenen Donnerstag mehrere Labors und Privatwohnungen von Ärzten durchsucht.

Veröffentlicht: 14.11.2008, 18:00 Uhr

Wie bereits online berichtet, wird gegen 23 Ärzte ermittelt, die verdächtigt werden, Laboruntersuchungen von Privat- und Kassenpatienten falsch abgerechnet zu haben. Darüber hinaus bestehe der Verdacht, dass einige in ärztlichen Laboren angestellte Ärzte als Scheinselbstständige beschäftigt waren und anfallende Sozialabgaben nicht abgeführt wurden, teilte Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai aus Augsburg mit.

Durchsucht wurden medizinische Labore und Privatwohnungen in Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Thüringen und Rheinland-Pfalz. Schwerpunkt der Durchsuchung war die Region Augsburg. Betroffen von den Ermittlungsmaßnahmen ist nach einem Bericht der "Augsburger Allgemeine" auch das Labor von Dr. Bernd Schottdorf, der nach eigenen Angaben das "wohl größte und modernste Labor Europas" betreibt.

Das Labor wollte sich am Freitag nicht zu dem Artikel oder eventuellen Durchsuchungen äußern. Der Abschluss der Ermittlungen sei noch nicht absehbar, so die Staatsanwaltschaft. Aus ermittlungstaktischen Gründen würden deshalb über den Inhalt des Verfahrens keine weiteren Auskünfte gegeben.

Mehr zum Thema

Verdacht auf Abrechnungsbetrug

Razzia in Leipziger Arztpraxen

Kommentar zur Gebührenordnung

Klare Absage an Einheitsbrei

Kooperation

Der Hausarzt lenkt im DMP

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Planlos gegen Diabetes

Prävention

Planlos gegen Diabetes

Wer darf was mit Krankendaten?

Nightingale, DVG & Co

Wer darf was mit Krankendaten?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen