Bundesgesundheitsministerium

Neuer Abteilungsleiter für Digitalisierung

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Initiative für Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft "Entscheiderfabrik" begrüßt die Ernennung Gottfried Ludewigs zum Leiter einer aufgewerteten Abteilung für Digitalisierung im Bundesgesundheitsministerium durch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

"Die Aufwertung ist ein starker Impuls für unsere Mitglieder, d.h. für Anbieter digitaler Lösungen der Informations-, Kommunikations- Leit- und Medizintechnik, als auch Kliniken", erklärt ein Sprecher.

Ludewig soll vor allem dazu beitragen, Barrieren, wie Schnittstellenschranken bei Patientenakten zu beseitigen, so die Hoffnung. Die Initiative begreift sich als Inkubator für Digitalisierungsprojekte vorwiegend in Kliniken. (mh)

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Landesbehörden wollen für die Dislussion über das vermeintlich unklare Bild des MVZ-Gründungsgeschehens Hilfestellung vom Bundesgesundheitsministerium.

© Armin Weigel/dpa/picture alliance

Heuschrecken-Debatte

Regierung plant keine Arbeitsgruppe zu Investoren-MVZ

Volle Fahrt voraus! Bundesgesundheitsminister Professor Karl Lauterbach will Zug in seine Vorhaben bringen.

© picture alliance / Jörg Carstensen | Jörg Carstensen

Übersicht

Das ist Lauterbachs Reform-Fahrplan bis Silvester