Ab 9. April

Novartis-Sparte Alcon bald im Börsenhandel

Veröffentlicht: 30.03.2019, 14:14 Uhr

BASEL. Die angekündigte Ausgliederung der Novatis-Augensparte Alcon wird am 9. April vollzogen. Ab dann sollen Alcon-Aktien an der SIX Swiss Exchange sowie der New York Stock Exchange unter dem Symbol „ALC“ gehandelt werden, wie Novartis mitteilt.

Jeder Konzern-Aktionär werde eine Alcon-Aktie für fünf Novartis-Papiere oder American Depositary Receipts erhalten. Alcon werde ab dem ersten Handelstag sowohl im Blue-Chip-Index SMI („Swiss Market Index“) als auch im Gesamtmarktindex SPI („Swiss Performance Index“) gelistet sein.

Analysten rechnen mit einer Börsenkapitalisierung Alcons zwischen 20 und 25 Milliarden Dollar. Das Unternehmen vermarktet Kontaktlinsen und Technik für die Augenchirurgie. (cw)

Mehr zum Thema

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma®: EU-Zulassung empfohlen

Unternehmen

Grifols entwickelt Hyperimmunglobulin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden