Apple

Plattform für Gesundheit sorgt für Kritik

Veröffentlicht:

SYDNEY. Mit der neuen Gesundheitsdaten-Plattform HealthKit will Apple den Gesunheitsmarkt aufrollen und trifft sogleich auf Gegenwehr: Ein australisches Start-up das ebenfalls den Namen HealthKit trägt, und den Datenaustausch zwischen Ärzten und Patienten organisieren will, zeigte sich verärgert.

Viele kleine Firmen machten sich Sorgen, dass Google oder Apple in ihren Bereich vorstoßen und sie aus dem Geschäft drängen - aber niemand erwarte, dass sie dabei auch noch den gleichen Namen nutzen, beschwerte sich Mitgründerin Alison Hardacre am Dienstag im Magazin "Wired".

Apple hatte HealthKit am Montag zur Eröffnung der der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt. Auf der Plattform können mit dem Start des neuen iPhone-Betriebssystems iOS 8 im Herbst Fitness und Gesundheitsdaten gebündelt werden.

Für die Nutzer sollen sie über die App "HealthKit" zugänglich sein. Das australische Start-up hatte die Web-Adresse "healthkit.com" nach eigenen Angaben bereits Anfang 2012 gekauft. (dpa)

Mehr zum Thema

Westfalen-Lippe

KVWL zeigt digitale Praxis zum Anfassen

Kommentar zu DiGA

Apps auf Rezept: Kolibris in Ärztehand

Apps auf Rezept

Die Krux mit den DiGA

Das könnte Sie auch interessieren
Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

„EvidenzUpdate“-Podcast

Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

Digitalisierung und Datenschutz pandemiekonform: SVR-Vorsitzender Professor Ferdinand Gerlach (li.) am 24. März in Berlin bei der Vorstellung des Ratsgutachtens und der Bundesdatenschutzbeauftragte Professor Ulrich Kelber (re.) einen Tag später bei der Vorlage seines Tätigkeitsberichts.

„ÄrzteTag“-Podcast

„Wir verlangen Digitalisierung mit Gehirnschmalz!“ (Streitgespräch Teil 1)

Thorsten Kaatze, kaufmännischer Direktor am Uniklinikum Essen

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein „Kochrezept“ für die Digitalisierung einer Uniklinik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Annalena Baerbock wurde im Rahmen des Parteitages von Bündnis 90/Die Grünen mit großer Mehrheit als Kanzlerkandidatin bestätigt.

Bundestagswahl 2021

So sehen die Grünen die Gesundheitsversorgung der Zukunft