Unternehmen

Sanofi-Aventis einigt sich mit Wettbewerbern

Veröffentlicht: 07.04.2010, 17:59 Uhr

PARIS (eb). Der französische Arzneimittelhersteller Sanofi-Aventis hat jetzt mit mehreren Generika-Herstellern eine Vereinbarung getroffen, um den Konkurrenzdruck auf das Krebsmittel Eloxatin® (Oxaliplatin) zu verringern. Wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt, erklären sich Mayne/Hospira, MN/Par und Actavis dazu bereit, den Verkauf ihrer Mittel vom 30. Juni 2010 bis zum 9. August 2012 einzustellen.

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden