Kommentar zu Klinikversorgung in Flensburg

Sieg der Vernunft

Zwei unterschiedliche Träger bauen in Flensburg gemeinsam ein neues Zentralklinikum. Ein richtiger Schritt.

Von Dirk Schnack Veröffentlicht: 20.10.2019, 11:51 Uhr

VerbandsspitzeWo, wenn nicht in Flensburg hätte es klappen sollen mit der Zusammenlegung von zwei Kliniken zu einem neuen Zentralkrankenhaus? Die Chancen waren selten so günstig wie in der Grenzstadt, als Ärzte in einer Einwohnerversammlung zur künftigen stationären Versorgung aufstanden und ihre Argumente gegen massive Investitionen in den Erhalt der beiden bestehenden Standorte und für einen gemeinsamen Neubau vortrugen. Sie hatten nicht nur die Flensburger auf ihrer Seite, sondern stießen auch auf aufgeschlossene Politiker in Stadt und Land.

Lesen Sie dazu auch

Respekt verdient dieser Schritt umso mehr, weil zwei Träger zu einem Kompromiss finden mussten. Im angrenzenden Nordfriesland – mit nur einem Klinikträger – waren zuvor Überlegungen über ein Zentralklinikum an den erbosten Einwohnern gescheitert, weil diese die Wohnortnähe höher bewerteten als die Vorteile eines Neubaus.

Die werden die Flensburger nun ab 2026 genießen: Ihr Klinikum wird aufgrund seiner Fallzahlen keine Probleme haben, etwa als Perinatalzentrum der ersten Kategorie anerkannt zu werden. Ihr Klinikum wird nicht unter ständigen Umbauten leiden, es wird modern und gut erreichbar sein und es wird keine Probleme haben, qualifizierte Mitarbeiter zu finden.

Und es werden sicherlich noch mehr Patienten aus Nordfriesland nach Flensburg kommen als derzeit. Das Argument der Wohnortnähe wird für sie dann nicht mehr zählen.

Schreiben Sie dem Autor: gp@springer.com

Mehr zum Thema

Rheinland-Pfalz

Ministerin kritisiert MDK-Reform

Bundeskriminalamt

Kliniken weiter im Visier von Hackern

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Von der Weiterbildung direkt zur MVZ-Gesellschafterin

Baden-Württemberg

Von der Weiterbildung direkt zur MVZ-Gesellschafterin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen