Ärzte Zeitung, 14.12.2010

Krebsgesellschaft mit afgis-Logo zertifiziert

HANNOVER (eb). Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. hat jetzt erfolgreich das aktuelle Qualitätsprüfungsverfahren des Aktionsforums Gesundheitsinformationssystem (afgis) e.V. absolviert und ist berechtigt, das afgis-Qualitätslogo auf ihrem Internetangebot (www.krebsgesellschaft.de) zu führen.

Die afgis-Qualitätsprüfung, die nach Angaben des Aktionsforums ständig weiterentwickelt wird, beinhaltet eine umfangreiche Selbstauskunft durch den Website-Anbieter zu definierten Qualitätsmerkmalen.

Solche Merkmale sind z.B. die Nennung von Anbieter, Ziel, Zweck und Zielgruppe der Informationen, Autoren und Datenquellen sowie Angaben zur Aktualität von Daten und Informationen. Die afgis-Qualitätsprüfung erstreckt sich außerdem darauf, ob die Angebote

  • Kontaktmöglichkeiten für Nutzer,
  • Informationen über angewandte Verfahren zur Qualitätssicherung,
  • Angaben über Finanzierung und Sponsoren sowie
  • Aussagen zu Datenverwendung und -schutz enthalten und
  • Werbung und redaktionelle Beiträge deutlich voneinander getrennt sind.

Wer das kostenpflichtige afgis-Verfahren erfolgreich absolviert hat, darf auf seiner Seite das Prüflogo, das vergleichbar der TÜV-Plakette mit Monats- und Jahresangabe des Ablaufdatums versehen ist, tragen.

www.afgis.de

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (4092)
Unternehmen (11645)
Organisationen
DKG (988)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Deutlicher HIV-Anstieg in fast 50 Ländern

In fast 50 Ländern steigt die Zahl der HIV-Neuinfektionen – in manchen drastisch. Auf der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam beraten Experten in dieser Woche, wie sich der Trend aufhalten lässt. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »