Ärzte Zeitung, 20.08.2010

Zubehör für schattenfreie Nahaufnahmen

Gerade bei Nahaufnahmen kann der Einsatz eines Blitzes eher hinderlich als hilfreich sein. Eine gleichmäßige und schattenfreie Ausleuchtung gelingt etwa mit dem LED Ringlicht von Dörr, das sich laut Hersteller besonders für Aufnahmen im Medizinbereich eignet.

Es kann auf digitale SLR und Kompaktkameras aufgesetzt werden und beinhaltet in der einfachen Version 12 LED Lampen. Ein integrierter Akku erlaubt auch den mobilen Einsatz. Kosten soll das Ringlicht 139 Euro. (reh)

Lesen Sie dazu auch:
So kommen Ärzte zur richtigen Kamera
Digitale Bilder - kleine Helfer im Praxisalltag
Neue Kameratechnik auf Herz und Nieren testen
Wie auch kleine Bilder an Größe gewinnen
Befunde dreidimensional dokumentieren
Zubehör für schattenfreie Nahaufnahmen

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Asthma – oder nur zu dick?

Wenn keuchende, schwer übergewichtige Patienten in der Praxis über "Asthma" klagen, ist Vorsicht geboten. Denn oft sind die Symptome kein pneumologisches Problem. mehr »

WHO veröffentlicht die ICD-11

Nach 26 Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation die Klassifikation der Todesursachen und Krankheiten auf eine neue Grundlage gestellt. Die ICD-11 ist am Montag veröffentlicht worden. mehr »

Warum Patienten aggressiver werden

Dass Patienten Ärzte verbal angreifen und bedrohen, kommt in Deutschland immer häufiger vor. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielerorts wappnen sich Mediziner in Praxen und Kliniken gegen die stärker aufkommende Gewalt. mehr »