KHK / Herzinfarkt

Dem plötzlichen Herztod davonlaufen

Veröffentlicht:

BERLIN(eb). Bis zu 200 000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr am plötzlichen Herztod. Diese Zahl könnte auf ein Viertel gesenkt werden, wenn Patienten mit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung dreimal pro Woche 30 Minuten Ausdauersport treiben würden, sagt Professor Martin Halle, der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen, im Vorfeld einer Tagung in Berlin.

Der Experte betont, dass regelmäßige, moderate Bewegung wie Radfahren, Nordic walking oder Joggen nicht nur die Lebenserwartung erhöht, sondern auch die Lebensqualität der Menschen bessert.

Mehr zum Thema

Corona-Splitter der KW 41/2021

Hohe Viruslasten auch bei Kindern möglich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Gekommen, um zu bleiben: Videosprechstunden sind erst mit Beginn der Pandemie von Vertragsärzten häufiger genutzt worden. Seither hat sich die Anzahl abgerechneter Videosprechstunden auf niedrigem bis mittlerem sechsstelligem Niveau im Monat eingependelt.

© Monika Skolimowska / dpa / pictu

Aktuelle Zi-Zahlen

Videosprechstunden auch 2021 auf erhöhtem Niveau

In vielen Kliniken bleibt kaum Zeit für die Weiterbildung, beklagen die jungen Ärzte.

© fizkes / stock.adobe.com

MB-Barometer offenbart

Ärztliche Weiterbildung in vielen deutschen Kliniken ein Fiasko!