Hotline Impfen

Gibt es in den USA einen Impfstoff gegen Herpes?

Veröffentlicht:

Ein Kollege fragt im Internet:

Frage: In den USA soll ein Impfstoff gegen Herpes labialis erhältlich sein. Nach meinen Informationen soll er dort unter dem Namen Herpevac angeboten werden. Stimmt das? Wer ist der Anbieter und welcher Schutz ist von dem Impfstoff zu erwarten?

PD Tomas Jelinek: Herpevac ist ein von GlaxoSmithKline entwickelter Impfstoff, der in den USA in einer gemeinsam von dem Unternehmen und dem National Institute of Allergy and Infectious Diseases finanzierten Phase-III-Studie getestet wird. In einer frühen (kleinen) Phase-III-Studie zeigte sich bei Frauen ein Schutz von knapp 75 Prozent gegen Herpes genitalis (nicht labialis!). Ergebnisse der aktuellen Studie stehen noch aus. Vermutlich kann von dem Impfstoff ein mäßig guter Schutz gegen Genitalherpes erwartet werden. Dieser würde vor allem bei hohen Durchimpfungsraten in der Bevölkerung greifen. Zunächst müssen aber die Studienresultate abgewartet werden.

Kostenlosen Expertenrat gibt es im Forum "Hotline Impfen"

Mehr zum Thema

Bewältigungsstrategien erlernen

Dermatologen setzen bei Neurodermitis-Patienten auf Schulungen

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Bei den Verhandlungen über das ärztliche Honorar 2022 ist eine Einigung erzielt worden.

© Zerbor / stock.adobe.com

Kassenarzthonorar 2022

Eine Milliarde Euro Honorarplus für Vertragsärzte

Der PVS-Verband hat berechnet, was passiert, sollte eine Regierung übergangslos die Bürgerversicherung einführen.

© fotohansel / stock.adobe.com

PVS berechnet Honorarverluste

Schreckenszenario Bürgerversicherung

Kardiopulmonale Reanimation: Beim plötzlichen Herztod können die Familienuntersuchung ratsam sein.

© herraez / stock.adobe.com

Schwieriger Fall aus der Rechtsmedizin

Rätselhafter Herztod: Untersuchung der Angehörigen brachte Klarheit