Diabetes-Leitlinien

IQWiG soll Synopse für DMP recherchieren

Die Diabetes-Forschung bleibt nicht stehen. Inwieweit neue Erkenntnisse ins DMP für Typ-2-Diabetiker fließen müssen, soll jetzt das IQWiG recherchieren.

Veröffentlicht: 27.08.2018, 11:11 Uhr

KÖLN. Der Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) erfolgte am 21. Juni, jetzt hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) das schriftliche Stellungnahmeverfahren eröffnet. Das Institut soll nach neuen Leitlinien für Diabetes Typ II suchen und analysieren.

Ziel ist es, aktuelle, thematisch für das Disease Management Programm Diabetes Typ II relevante Leitlinien zu identifizieren.

Daraus soll eine Auswahl und Bewertung anhand methodischer Kriterien erfolgen. Schließlich sollen die für das DMP relevanten Empfehlungen extrahiert werden – und dann gegebenenfalls in das Programm mit einfließen.

Der Projektplan des IQWiG sieht eine Anhörung über schriftliche Stellungnahmen bis zum 13. September vor, im letzten Quartal 2018 soll dann bei Bedarf eine wissenschaftliche Erörterung folgen.

Der Vorbericht ist für Q2/2019 eingeplant, der Abschlussbericht für Ende 2019. (ger)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden