Prostata-Karzinom

Radioaktive Antikörper gegen Prostata-Ca

Veröffentlicht:

CINCINNATI (ars). Bis zum Jahresende sollen erste klinische Ergebnisse zu einem Antikörper gegen Prostatakrebs vorliegen. Er richtet sich gegen Proteine, mit denen die Oberfläche der Tumorzellen reichlich ausgestattet ist. Neu daran: Die Wirkstoffe werden mit Isotopen beladen, teilt die University of Cincinnati mit. Nach i.v. Applikation binden sie an die Eiweißstrukturen, emittieren Alpha-Partikel und zerstören so das Karzinom.

Mehr zum Thema

Bewertungsausschuss

Brachytherapie: 27 Punkte mehr für GOP 25330

Studie

Externe Radiatio effektiv gegen Hochrisiko-Prostatakrebs

Das könnte Sie auch interessieren
Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

COVID-19 & Thrombose

Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

Anzeige
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Leeres Klassenzimmer: Der Distanzunterricht und Ausnahmezustand macht Kindern psychisch und physisch zunehmend zu schaffen, mahnen Pädiater.

Folgen des Corona-Lockdowns

Kinderärzte: Schulen und Kitas umgehend öffnen!