"Wir sind vorsichtig zuversichtlich"

WHO sieht Ebola-Ausbruch im Kongo unter Kontrolle

Veröffentlicht: 26.06.2018, 15:50 Uhr

GENF. Der Ebola-Ausbruch im Kongo ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offenbar unter Kontrolle. "Wir sind vorsichtig zuversichtlich", sagte ein WHO-Sprecher am Dienstag. Zuletzt sei am 6. Juni ein Fall bestätigt worden. Nach seinen Angaben gab es bei diesem Ausbruch 38 bestätigte Fälle.

28 Menschen kamen ums Leben. Fast 3300 Einwohner, die mit Infizierten in Kontakt gekommen waren, wurden geimpft. Die Gesundheitsbehörden blieben aber weiter wachsam, da ein einziger Fall, vor allem in dicht besiedelten Metropolen, die Gefahr eines neuen Ausbruchs berge, hieß es. (dpa)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden