Magen-Darmkrankheiten

Whisky beugt gut Diarrhö vor

Veröffentlicht: 01.04.2008, 05:00 Uhr

WIESBADEN (ug). Scharfe Gewürze und Whisky gegen Reisediarrhö in den Tropen? "Das wirkt wunderbar", so Privatdozent Tomas Jelinek aus Berlin auf dem Internistenkongress.

"Wenn man richtig scharf isst oder vor dem Essen einen Whisky trinkt, setzt man einen Schmerzreiz auf die Darmschleimhaut. Das ärgert den Magen, und er setzt vermehrt Magensäure frei. Magensäure ist gut in den Tropen, weil sie Erreger abtötet." Deshalb könne man scharfes Essen und den Whisky vor dem Essen nur empfehlen, sagte der Reisemediziner mit einem Augenzwinkern.

Mehr zum Thema

Praxis Update

Lipase erhöht, kein Symptom – Was tun?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Deutsche Hydroxychloroquin-Studien ausgesetzt

COVID-19

Deutsche Hydroxychloroquin-Studien ausgesetzt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden