Neuerkrankungen und Sterbefälle

Krebsregister für Schleswig-Holstein

Der Bericht umfasst Daten zu Inzidenz und Mortalität, zur Altersverteilung, vergleicht in Zeitabläufen und zu ganz Deutschland.

Von Dirk Schnack Veröffentlicht: 03.12.2019, 16:42 Uhr

Kiel. Das Krebsregister Schleswig-Holstein hat seine Daten zu den 28 häufigsten Krebsneuerkrankungen und Krebssterbefällen veröffentlicht. Der Bericht zeigt unter anderem, dass die Brustkrebs-Sterblichkeit konstant abnimmt. Der Direktor des Instituts für Krebsepidemiologie, Prof. Alexander Katalinic, führt diese Entwicklung auf die Früherkennung und auf die Einführung neuer zielgerichteter Therapien in diesem Bereich zurück.

Auffällig ist außerdem, dass die Lungenkrebssterblichkeit bei Frauen konstant ansteigt. Lungenkrebs hat Brustkrebs als häufigste Krebstodesursache bei Frauen abgelöst. 2016 erreichte Lungenkrebs mit 778 Todesfällen einen Anteil von 19 Prozent aller Krebssterbefälle bei Frauen in Schleswig-Holstein.

Bei Männern gab es sogar 1250 Todesfälle, was einem Anteil von fast 26 Prozent entspricht. Insgesamt erkranken jedes Jahr rund 19.500 Menschen in Schleswig-Holstein, darunter 10.300 Männer, an Krebs.

Der Bericht umfasst Daten zu Inzidenz und Mortalität, zur Altersverteilung, vergleicht in Zeitabläufen und zu ganz Deutschland. Die Daten werden auch auf die Landkreise und kreisfreien Städte im Norden heruntergebrochen. Das Krebsregister in Schleswig-Holstein erreicht mit 92 Prozent der erwarteten Krebsneuerkrankungen eine hohe Vollzähligkeit der Erfassung, was für die Aussagekraft des epidemiologischen Registers von zentraler Bedeutung ist.

Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg (FDP) sieht im Krebsregister ein Instrument zur Aufklärung über Krebserkrankungen und zum Ableiten gesundheitspolitischer Schlüsse. Sobald ausreichend klinische Daten vorliegen, soll der Bericht um den Punkt Behandlungsqualität erweitert werden. „Hierdurch kann deutlich werden, bei welchen Behandlungsschritten in Schleswig-Holstein Verbesserungsbedarf besteht und wo die Krebsbehandlungen bereits Wirkung zeigen“, teilte das Kieler Gesundheitsministerium mit.

Die Informationen des Krebsregisters können unter folgendem Link abgerufen werden: https://bit.ly/2Ya8rMW

Mehr zum Thema

Schleswig-Holstein

Über Pflegekammer wird erneut abgestimmt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Zusatzbeiträge 2020

Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Häufiges Duo

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden