„ÄrzteTag“-Podcast

Die Triage und das Strafrecht

Wenn ein Arzt nur einen von zwei Patienten retten kann, wie soll er sich entscheiden? Die strafrechtliche Situation rund um die Triage erläutert Elisa Hoven, Professorin für Strafrecht an der Universität Leipzig, in diesem „ÄrzteTag“-Podcast.

Von Matthias Wallenfels Veröffentlicht: 23.07.2020, 17:03 Uhr
Die Triage und das Strafrecht

Elisa Hoven ist Professorin für Strafrecht an der Universität Leipzig.

© Maya Claussen

Es ist keine angenehme Vorstellung für Ärzte, aber in Zeiten der Coronavirus-Pandemie durchaus denkbar: Es gibt nur noch einen Beatmungsplatz, aber mehrere COVID-19-Patienten, die diesen benötigen. Wie sollen Ärzte nun entscheiden?

In dieser Episode des „ÄrzteTag“-Podcasts erläutert Elisa Hoven, Professorin für Strafrecht an der Universität Leipzig, die strafrechtliche Situation rund um die Triage. Außerdem spricht sie über den Tatbestand Tötung durch Unterlassen, und wie sich aus rechtlicher Perspektive die Situation verändert, wenn bereits der Beatmungsplatz belegt ist, aber ein neuer Patient behandelt werden soll. (Dauer: 8:55 Minuten)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Was Ärzte bei Hitze für ihre Patienten alles tun können

„ÄrzteTag“-Podcast

„Das atomare Wettrüsten hat längst wieder begonnen!“

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie Corona das Ketoazidose-Problem verschlimmert hat

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Honorarverhandlung

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Katastrophenhilfe im Libanon

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden