„ÄrzteTag“-Podcast

Wie war Ihr erster Corona-Impftag, Dr. Gepp?

Seit Montag dürfen auch Privatärzte gegen COVID-19 impfen. Am Mittwoch hat Hausarzt Dr. Christoph Gepp in seiner Privatpraxis in Darmstadt die ersten Dosen verimpft. Im „ÄrzteTag“-Podcast berichtet er über seine Erfahrungen.

Von Hauke GerlofHauke Gerlof Veröffentlicht:
Dr. Christoph Gepp, Allgemein- und Privatarzt in Darmstadt.

Dr. Christoph Gepp, Allgemein- und Privatarzt in Darmstadt.

© privat

Darmstadt. Seit Mittwoch impft auch Allgemeinmediziner Dr. Christoph Gepp aus Darmstadt in seiner Privatpraxis Patienten gegen Corona. Die Impfkampagne hat für Privatärzte erst am Montag begonnen, weil zunächst die Authentifizierung der Ärzte, die Dokumentation und der Weg der Abrechnung geklärt werden mussten. Über das Portal privat-impft-mit.de haben sich mittlerweile mehr als 1600 Privatärzte angemeldet, und die Zahl wächst weiter, wie Gepp im „ÄrzteTag“-Podcast berichtet.

Gepp hat gleich nach Erhalt der ersten Dosen die ersten Patienten geimpft: 45 Dosen Comirnaty® und Impfstoff von Johnson & Johnson hat er seinen Patienten am ersten Impftag in der Praxis gespritzt. Im Podcast berichtet er, ob seine Patienten speziell darauf gewartet haben, dass er mit dem Impfen beginnen darf, ob die Patienten zu den ausgemachten Terminen auch erscheinen und wie lang seine Warteliste ist. Nicht zuletzt geht es um das Procedere der Dokumentation und der Abrechnung der Impfungen für Privatärzte. (ger)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Welche Blutzucker-Messtechnik ist für ältere Diabetiker passend?

„ÄrzteTag“-Podcast

Die Corona-Pandemie – eine Goldgrube für Labormediziner?

Das könnte Sie auch interessieren
Dr. Cornelia Hösemann ist niedergelassene Gynäkologin in Großpösna bei Leipzig und Mitglied der Sächsischen Impfkommission sowie der „AG Impfen in der Gynäkologie“ des Berufsverbandes der Frauenärzte

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Warum sollen Schwangere gegen Pertussis und Influenza geimpft werden?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sanofi Pasteur
Prof. Dr. Tobias Bopp

„ÄrzteTag extra“-Podcast

SARS-CoV-2-Impfung unter MS-Therapie: Was ist zu beachten?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Novartis Pharma Vertriebs GmbH
Prof. Dr. Christoph Liebetrau, Cardioangiologisches Centrum Bethanien (CCB), Frankfurt am Main

„ÄrzteTag extra“-Podcast

So wird der Troponin-I-Wert in der Praxis genutzt

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Abbott GmbH
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

III. internationaler Vitamin-C-Kongress

Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Plenarsaal: Am Freitagabend hat der Bundestag dem von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eingebrachten Gesetzentwurf zum GVWG zugestimmt.

Bundestag

Parlament winkt Spahns umstrittenes GVWG-Mammutgesetz durch