COVID-19-Impfung

Corona-Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht mehr bei Einreise

Vollständig gegen SARS-CoV-2-Geimpfte erhalten mehr Bewegungsfreiheit: Zwei Wochen nach der vollständigen Impfung sollen Test- und Quarantänepflichten entfallen. Es gibt aber eine Ausnahme.

Veröffentlicht:
Masken und Reisepass: Das brauchen auch Geimpfte gegen COVID-19 weiterhin bei der Einreise. Was wegfallen soll: ein negativer Corona-Test.

Masken und Reisepass: Das brauchen auch Geimpfte gegen COVID-19 weiterhin bei der Einreise. Was wegfallen soll: ein negativer Corona-Test.

© Chalabala / stock.adobe.com

Berlin. Vollständig Geimpfte erhalten mehr Bewegungsfreiheit. Zwei Wochen nach der zweiten Impfung beziehungsweise nach der einmaligen Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson sollen Flugreisende bei der Einreise keinen negativen Corona-Test mehr vorlegen müssen. Das Impfbuch als Nachweis soll bis zur flächendeckenden Einführung eines digitalen Impfnachweises reichen.

Das Bundesgesundheitsministerium bereitet derzeit dementsprechende Änderungen der Coronavirus-Einreiseverordnung vor. Das geht aus einem Bericht mit Datum 12. April über den Stand der Umsetzung der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 22. März hervor.

Mit Impfbuch in den Biergarten?

Zwei Wochen nach der vollständigen Impfung soll zudem die Einreise aus Hochrisikogebieten keine Quarantänepflicht mehr auslösen. Nicht gelten soll die Befreiung für Einreisende aus Virusvariantengebieten.

In Regionen niedriger Inzidenz, wo die Länder Öffnungsschritte für Handel, Gastronomie und Kultur vorsehen, sollen zudem die Impfnachweise die Testkonzepte ergänzen können. Gleiches gilt für Berufsgruppen, die Testpflichten unterliegen. (af)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

III. internationaler Vitamin-C-Kongress

Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Amin Ballouz vor seinem Trabbi. Den Kofferraum hat er in den vergangenen Monaten für Coronatests genutzt. Auf seine Knöllchenbilanz hat sich das stark ausgewirkt.

Ärger um Strafzettel

Dr. Ballouz im Knöllchenkrieg wegen Coronatests

Keine Priorisierung mehr: Spritzen mit Corona-Impfstoff von J&J.
Update

Primär für über 60-Jährige

Corona-Vakzine von Johnson & Johnson ohne Priorisierung