Coronavirus und Schulen

Virologen für Maskenpflicht im Unterricht

Maske aufziehen im Unterricht? Die Gesellschaft für Virologie ist klar dafür – und warnt davor, die Rolle von Kindern in der Corona-Pandemie zu unterschätzen.

Veröffentlicht:
Verhaltensregeln für die Schule während der Corona-Krise

Tatsächlich wird an den Schulen nach den Ferien vieles neu sein in Sachen Corona. Die Gesellschaft für Virologie hat Verhaltensvorschläge gemacht.

© Felix Kästle/dpa

Berlin. Zum Schutz vor einer Corona-Infektion in Schulen haben sich Virologen für das „konsequente“ Tragen von Alltagsmasken auch im Unterricht ausgesprochen. Dies habe für alle Schuljahrgänge zu gelten.

Zudem sollten die Kinder altersgerecht über den Umgang mit der Maske aufgeklärt werden, heißt es in der Stellungnahme einer Ad-hoc-Kommission der Gesellschaft für Virologie zur Wiederaufnahme des Regelunterrichts nach den Sommerferien.

Klassenzimmer gut durchlüften

Die Klassengröße solle abhängig von der Zahl der Neuinfektionen verkleinert, Klassenzimmer sollten regelmäßig und gut durchlüftet werden, empfehlen die Virologen. Zudem schlagen sie vor, innerhalb der Klassenverbände feste Kleingruppen inklusive Lehrpersonal zu definieren. Die Gruppen sollten im Schulalltag nach Möglichkeit wenig durchmischt sein.

Ratsam sei auch ein Mix aus Präsenzunterricht und Heimarbeitseinheiten. Komme es gegen Jahresende zu einem kritischen Anstieg der Neuinfektionen „mit regelmäßiger Beteiligung von Bildungseinrichtungen“, sei eine Ausdehnung der Weihnachtsferien zu erwägen. Das erscheine auch deshalb sinnvoll, „weil es über Weihnachten durch feiertagsbedingte Reisetätigkeit und Familienfeiern vermutlich zu einer weiteren Zunahme der Infektionsrisiken kommen kann“, heißt es in der Stellungnahme.

Konsequente Händehygiene solle auch in Schulen beibehalten werden, raten die Experten, auch wenn die Übertragung des Virus durch Oberflächen bislang wahrscheinlich überschätzt und die aerogene Übertragung unterschätzt worden sei.

Milder Verlauf, aber ...

Nach heutigem Wissensstand verliefen Infektionen mit SARS-CoV-2 bei Kindern in der überwiegenden Mehrheit mild, mit deutlich geringeren Raten an Hospitalisierung, Komplikationen und Todesfällen als bei Erwachsenen, betonen die Experten. Zugleich warnen sie davor, die Rolle von Kindern in der Pandemie und bei der Übertragung des Virus zu unterschätzen. „Solche Vorstellungen stehen nicht im Einklang mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen.“

Zuletzt hatten auch Pädiater und Krankenhaushygieniker ein Konzept zur Rückkehr zum regelhaften Schulbetrieb nach den Ferien vorgelegt. Das Konzept sieht unterschiedliche Schutzmaßnahmen vor, die sich nach der Zahl der Neuinfektionen in der betreffenden Region richten. Im Unterricht können die Kinder demnach die Maske an ihrem Platz abziehen – sofern genügend Abstand zwischen ihnen gewährleistet ist.

Die Bundesländer handhaben die Maskenpflicht in den Schulen bisher unterschiedlich. Einige haben auch noch keine Entscheidung getroffen. (hom)

Die komplette Stellungnahme der Virologen im Wortlaut finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Uni Hamburg startet Studie

Wer kommt wie am besten durch eine Pandemie?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Markus Pfisterer ist Allgemeinmediziner in Heilbronn.

© Portraitfoto: privat; Hintergrundmotiv: [M] Kateryna_Kon / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Nutzen von Vitamin-C-Infusionen bei stummen Entzündungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Referenten geben in Fortbildungen und Webinaren wichtige Impulse für die Praxis.

© Pascoe Naturmedizin

Fortbildungen und Webinare

Pascoe bietet regelmäßig Fortbildungen an

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Plasmodien vermehren sich als Trophozoiten in Erythrozyten: Eine Phase im Lebenszyklus von Malaria-Erregern.

© Kateryna Kon / Science Photo Library / mauritius images

RKI meldet

Zwei aktuelle Fälle von Flughafen-Malaria in Frankfurt

Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten