Gesundheitspolitik international

EU verteidigt Pläne für klinische Studien

BRÜSSEL (dpa). Die EU-Kommission verteidigt ihre Reformpläne für erleichterte Medikamententests an Menschen.

Veröffentlicht: 30.09.2012, 17:02 Uhr

Von deutschen Ärzteverbänden hatte es zuletzt massive Kritik gehagelt. Die Bundesärztekammer fürchtet eine Aufweichung des Schutzes für Versuchsteilnehmer.

Ein hochrangiger Mitarbeiter von EU-Gesundheitskommissar John Dalli verteidigte das Vorhaben am Freitag in Brüssel. "Deutschland kann selbstverständlich die Ethikkommissionen beibehalten."

Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie begrüßte die Brüsseler Pläne, weil klinische Studien erleichtert werden.

Mehr zum Thema

Mortalitätsüberwachung

In Spanien wohl deutlich mehr Corona-Tote

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden