Umfrage

Notstand in der pädiatrischen Intensivmedizin

Veröffentlicht:

BERLIN. Durchschnittlich 20 Prozent der möglichen Betten auf deutschen Kinderintensivstationen sind wegen fehlender Pflegekräfte gesperrt. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) hervor.

25 Prozent der befragten Stationen gaben laut DIVI an, im vergangenen Jahr 25 bis 50 Patienten wegen fehlender Bettenkapazitäten nicht aufgenommen zu haben. Weitere 25 Prozent hätten sogar 50 bis 100 Kinder ablehnen müssen. 72 Prozent der befragten Stationsleiter teilten mit, dass in ihrer Region ein Defizit an Intensivbetten für Kinder und Jugendliche herrsche.

„Das gefährdet die Patientensicherheit und Versorgungsqualität kritisch kranker und verletzter Kinder, insbesondere in den großen Ballungsräumen, wo Sperrungen von Betten aufgrund eines Mangels von Pflegenden an der Tagesordnung sind“, kritisiert Dr. Florian Hoffmann, Sprecher der DIVI-Sektion für Intensiv- und Notfallmedizin. Er fordert, die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen sowie die Bezahlung der Pflegekräfte deutlich zu verbessern.

„Wenn auch in Ballungsräumen weiterhin kranke Kinder versorgt werden sollen, dann müssen sich die Pflegenden dieser Kinder auch das Leben in den Ballungsräumen leisten können“, so Hoffmann. Vermeintlich ‚billige‘ Arbeitskräfte aus dem Ausland könnten kein ernst gemeinter Lösungsansatz für das Problem sein.

Ein sofortiger Notfallplan müsse mit Gesundheitspolitikern auf Landes- und Bundesebene erarbeitet werden, damit die intensivmedizinische Versorgung kritisch kranker Kinder gewährleistet werden könne, fordert Hoffmann.(chb)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Immer wieder vor der Coronawelle warnen – sind Sie das manchmal leid, Prof. Marx?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Positive Effekte von Low-Carb-Diäten: Weniger Gewicht, Blutdruck und LDL-Spiegel sinken.  Ivan / stock.adobe.com

DGIM 2021

Wie sinnvoll ist Low-Carb wirklich?