Welt-Nichtrauchertag

Unterstützung beim Ausstieg

Veröffentlicht:

KÖLN. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) startet aus Anlass des Welt-Nichtrauchertags am Mittwoch eine vierwöchige Online-Aktion, um Raucher zu einem Ausstieg zu motivieren. Unter dem Motto "4 Wochen rauchfrei" gibt es bis zum 30. Juni täglich Tipps und Hilfestellungen im Netz, um von der Zigarette loszukommen. Außerdem können sich Aufhörwillige mit Experten im Chat austauschen.

Zu den Unterstützungsangeboten der BZgA für Aufhörwillige gehören das Startpaket mit verschiedenen hilfreichen Utensilien und kostenfreie Informationsbroschüren. Unterstützung gibt es außerdem von den sogenannten Rauchfrei-Lotsen. Diese sind ehrenamtlich tätige, speziell geschulte Online-Mentoren, die die Teilnehmer des "rauchfrei"-Ausstiegprogramms motivieren und – etwa beim Umgang mit Entzugserscheinungen – beraten. (ras)

Weitere Infos unter

www.rauchfrei-info.de und www.rauchfrei-info.de/community/ueberblick-der-rauchfrei-lotsen

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Herzgefäße: Eine Anomalie des Ramus interventricularis anterior gehört zu den seltenen Ursachen eines akuten Koronarsyndroms. Mit der Angiografie kommt man der Myokardbrücke auf die Spur.

© Rasi / stock.adobe.com

Kasuistik

Das Herz des 45-Jährigen strangulierte sich selbst

Zum Reden gemacht: 42. Deutscher Hausärztetag

© Georg J. Lopata/axentis.de

Beschlüsse des 42. Deutschen Hausärztetags

Hausärzte: Mehr HzV und Digitalisierung nur mit Mehrwert, bitte!