Praxisführung

Aus Ärzten werden Informatiker

KÖLN (akr). Im November startet das 16. berufsbegleitende Seminar des mibeg-Instituts Medizin, bei dem Ärzte ihre E-Health-Kompetenz erweitern können.

Veröffentlicht:

Die Ärztekammer Nordrhein ist Kooperationspartner der Weiterbildung. Ärzte können durch die Teilnahme die Zusatzbezeichnung "Medizinische Informatik" erwerben.

Auf dem Seminarplan stehen Themen wie mobile Krankenhausinformationssysteme auf dem iPad. "Aktuelle Themen aus dem E-Health-Bereich sind Bestandteil des Curriculums und werden mit den Inhalten der Weiterbildung verknüpft", teilt das Institut mit.

Bislang haben über 200 Absolventen die Zusatzbezeichnung "Medizinische Informatik" erhalten.

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs