Praxisführung

Azubi-Tage für Arzthelferinnen starten wieder

Veröffentlicht: 21.01.2010, 17:11 Uhr

NEU-ISENBURG (reh). Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verband der medizinischen Fachberufe (VmF) wieder seine Azubi-Tage. Vier Veranstaltungen in den Regionen Nord, Süd, West und Ost seien geplant, so der Verband. Den Anfang macht am 6. März der Azubi-Tag Nord in der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster. Ziel ist es, den Auszubildenden zur Medizinischen Fachangestellten die Möglichkeit zu bieten, sich gezielt auf die praktische Prüfung vorzubereiten, aber auch sich gebündelt für den Alltag in der Praxis weiterzubilden. Rund 20 Angebote beinhaltet das Programm in Neumünster. Themen sind unter anderem: Wundmanagement chronischer Wunden, Notfälle in der Arztpraxis, Hygiene sowie korrekte Abrechnung. Die Teilnahme kostet 45 Euro inklusive Verpflegung (35 Euro für Verbandsmitglieder). Als besonderes Special gibt es einen Gruppenrabatt ab fünf Teilnehmer/innen in Höhe von 5 Euro pro Person. Der nächste Azubi-Tag findet am 20. März in Augsburg statt.

www.vmf-online.de

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden