COVID-10

Corona-Impfstoff: EU kündigt Vorvertrag mit Moderna an

Die EU-Kommission hat inzwischen mit fünf Pharmaherstellern Liefervereinbarungen über einen Corona-Impfstoff in petto.

Veröffentlicht: 25.08.2020, 16:12 Uhr

Brüssel. Die EU-Kommission hat jetzt mit einem fünften Arzneimittelhersteller Sondierungsgespräche zur Lieferung eines SARS-CoV-2-Impfstoffs abgeschlossen. Wie die Kommission am Dienstag mitteilte, soll mit dem US-Biotechunternehmen Moderna im Namen aller EU-Mitgliedstaaten ein Vorvertrag über voraussichtlich 80 Millionen Impfstoff-Dosen zuzüglich einer Option auf den Ankauf weiterer 80 Millionen Dosen unterzeichnet werden.

Moderna arbeitet an einem mRNA-Impfstoff und gehört zu den ersten forschenden Firmen, die bereits klinische Studien mit ihren Impfstoffkandidaten aufgenommen haben; Ende Juli startete Moderna einen groß angelegten Phase III-Versuch.

Abnahmevereinbarungen mit mehreren Herstellern

Weitere Abnahmevereinbarungen hat die Kommission bereits mit Sanofi und GlaxoSmithKline, Johnson & Johnson, AstraZeneca sowie dem deutschen Start-up CureVac getroffen.

„Ich stelle mit Freude fest, dass wir unserem Ziel, über ein diversifiziertes Impfstoffportfolio zu verfügen, immer näher kommen, denn dies ist entscheidend für die Gewährleistung des Erfolgs und für den Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger vor dem Coronavirus“, kommentierte Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides den bevorstehenden Kontraktschluss mit Moderna.

Die Kommission führe „intensive Gespräche“ mit weiteren Impfstoffherstellern, heißt es weiter. Ziel sei es, allen EU-Bürgern „innerhalb von 12 bis 18 Monaten hochwertige, sichere, wirksame und erschwingliche Impfstoffe zu sichern“. (cw)

Mehr zum Thema

Telemedizin

Rhön gibtMedgate den Laufpass

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro