Videosprechstunde

Mit wenigen Klicks zur digitalen Sprechstunde

Veröffentlicht:

MÜNCHEN/BERLIN. Die Online-Arztempfehlung jameda.de integriert die Videosprechstunde ihrer Tochterfirma Patientus. Laut Unternehmensangaben können Patienten, die auf jameda nach einem Arzt suchen, ab sofort gezielt nach Ärzten filtern, die Videosprechstunden anbieten. Patienten können demnach einen Termin für die Videosprechstunde bei ihrem Wunscharzt buchen – zum Beispiel für ein Kontrollgespräch in einer laufenden Behandlung oder für eine Zweitmeinung. Anschließend logge sich der Patient zum vereinbarten Zeitpunkt mit einer individuellen TAN auf der Patientus-Webseite ein und gelange direkt in das digitale Sprechzimmer. (maw)

Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nephrologe rät:

RAS-Blocker bei Hyperkaliämie möglichst nicht sofort absetzen

Lesetipps