Junge Ärzte

Niederlassung? ApoBank bietet Selbst-Test

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat einen Test entwickelt, mit dem Heilberufler einschätzen können, wie viel unternehmerisches Potenzial in ihnen steckt ("Gründer CheckUp" ). Anhand 30 Fragen, jeweils spezifisch zugeschnitten auf Apotheker, Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte und Psychotherapeuten, lasse sich herausfinden, wie reif ein Arzt für eine Niederlassung ist, heißt es. Test-Fragen bezögen sich etwa auf Persönlichkeitsmerkmale oder betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Der Test ist kostenlos und sei mit keinerlei Verpflichtungen verbunden, versichert die apoBank. (eb)

Der Zugang zum Gründer CheckUp ist ohne Registrierung möglich: www.gruender-checkup.de

Mehr zum Thema

Aktionswoche ab 17. Juni

Medizinstudierende dringen auf ein „Faires PJ“

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach der REDUCE-AMI-Studie

Bye-bye für Betablocker nach Herzinfarkt?

Therapie gegen Lieferausfälle?

Gesundheitsökonom Greiner: „Auf Rabattverträge zu verzichten, wäre grundverkehrt“

Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA