KOMMENTAR

Unbeirrbarer Pragmatismus

Matthias WallenfelsVon Matthias Wallenfels Veröffentlicht:

Landauf, landab werden Argumente für und wider die elektronischen Möglichkeiten der Datenspeicherung und -übertragung quer über die verschiedenen Sektoren der Versorgung abgeglichen.

Scheint hier eine sichere Lösung gefunden zu sein, springen - Stehaufmännchen gleich - an anderer Stelle sofort wieder die Bedenkenträger ins Feld und versuchen, die vermeintlichen Fortschritte argumentativ zu entkräften. Die elektronische Gesundheitskarte (eGK), die schon längst hätte eingeführt werden sollen, ist das beste Beispiel für eine endlos anmutende Beratungsschleife.

Fernab dieser politischen Grabenkämpfe um die eGK, die Online-Befundung und die Online-Kommunikation mit Kollegen konzentriert sich ein unbeirrbarer Pragmatiker in Frankfurt am Main auf das, was irgendwann einmal irgendwie mit den Software gestützten Lösungen im Gesundheitswesen passieren soll.

Der Hausarzt Dr. Zlatko Prister arbeitet seit Jahren in einer papierlosen Praxis und beweist, dass es geht. Da er nun aber nicht nur weiter arbeiten, sondern auch andere überzeugen will, hat er die Ärztliche Arbeitsgemeinschaft Papierlose Praxis ins Leben gerufen. Er sucht nach weiteren unbeirrbaren Pragmatikern ...

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
„Wir werden von der Politik vergessen“, beklagen MFA aus dem Sauerland.

© Dirk Hoppe/NETZHAUT

MFA am Limit

Praxischef ruft Medizinische Fachangestellte zum Protest auf

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis

© Springer Medizin

„EvidenzUpdate“-Podcast

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis

Eingespieltes Team: Die beiden Vorsitzenden der Ständigen Konferenz „Ärztliche Weiterbildung“ der Bundesärztekammer (StäKo), Professor Henrik Herrmann und Dr. Johannes Albert Gehle, erläuterten in Bremen den aktuellen Stand der (Muster-)Weiterbildungsordnung.

© Rolf Schulten

126. Deutscher Ärztetag

Heiße Debatte über Fehlzeiten in der Weiterbildung