Ärzte Zeitung, 26.06.2012

Roland Kaiser will Lungenkranke zu Sport motivieren

BAD LIPPSPRINGE (akr). Der Schlagersänger Roland Kaiser ist Botschafter des 15. Deutschen Lungentages. Vom 27. bis 30. Juni 2012 organisieren Ärzte, Apotheker und Institutionen aus dem Gesundheitswesen Veranstaltungen unter dem Motto "Lungenolympiade".

Die Initiatoren wollen darauf aufmerksam machen, dass sich körperliche Aktivität positiv auf Patienten mit Atemwegserkrankungen wie Asthma oder COPD auswirkt.

Viele Erkrankte vermeiden Bewegung aus Furcht vor Atemnot. Zudem wird über Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von Atemwegserkrankungen aufgeklärt.

Roland Kaiser hat unter COPD gelitten und erhielt 2010 eine Lungentransplantation. "Ich möchte das Bewusstsein für die Bedeutung einer gesunden Lunge schärfen unddenjenigen, die von einer schweren Erkrankung betroffen sind, Mut machen", sagt er. Er fordert Betroffene auf, ihren Arzt nach Lungensportangeboten zu fragen.

Der Trägerverein besteht aus Vertretern von zwölf Fachgesellschaften und Organisationen, darunter der Bundesverband der Pneumologen und die Deutsche Atemwegsliga.

www.lungentag.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »