Ärzte Zeitung, 21.09.2007

Kampagne klärt auf über Impfung gegen Zervix-Ca

MARBURG (eb). Die deutsche Krebshilfe hat mit dem Motto "Mädchen checken das" eine Gesundheitskampagne für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren gestartet. Außer den Themen gesunde Ernährung, Nichtrauchen und Untersuchungen zur Früherkennung ist die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) als Ursache von Gebärmutterhalskrebs ein Schwerpunkt der Kampagne.

An der Aktion beteiligen sich fünf bekannte deutsche Rock- und PopMusikerinnen, dabei Stefanie Kloß von "Silbermond" und Marta Jandova von "Die Happy". Exklusiv für die Kampagne wurde das Lied "Sing dein leben" eingespielt. Außerdem gibt es Broschüren und Faltblätter.

Inhaltlich wird die Aktion von der Projektgruppe Zervita unterstützt. Das ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden und Krebsorganisationen.

Infos im Internet: www.zervita.de; www.krebshilfe.de; www.aeggf.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

Konsequente Strategie gegen Diabetes

Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung unbedingt den Nationalen Diabetesplan umsetzen. mehr »