Ärzte Zeitung, 31.07.2008

Berliner Wirtin erfreut: Heute Abend feiern wir

Berlin (dpa). Die Berliner Wirtin Sylvia Thimm hat mit "großer Freude" auf den Erfolg ihrer Klage gegen das Rauchverbot vor dem Bundesverfassungsgericht reagiert.

"Ich habe mit diesem Urteil gerechnet." Ein absolutes Rauchverbot für die gesamte Gastronomie würde sie akzeptieren - nicht aber die Ungleichbehandlung. Thimm: "Heute Abend feiern wir ein großes Fest im "Doors". Schilder mit der Aufschrift "Raucherkneipe" und "Eintritt erst ab 18 Jahren" sind schon gebastelt.

Lesen Sie dazu auch:

Karlsruher Grundsatzurteil stößt auf geteiltes Echo :

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »